Jagdgenossenschaft Herschdorf

Vorschaubild

Homepage:

Die Herschdorfer Jagdgenossenschaft hat drei Gemeinschaftsjagdbezirke getrennt nach den Ortsteilen Herschdorf, Willmersdorf und Allersdorf. In diesen üben einheimische Jäger, geregelt in den Jagdpachtverträgen die Jagd aus.

 

Die Jagdgenossenschaft Herschdorf ist Gründungsmitglied im Thüringer Verband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbezirksinhaber (TVJE) www.tvje.de

Unabhängig der Jagdgenossenschaft Herschdorf hat die Gemeinde Herschdorf noch eine Eigenjagd am Langen Berg, die ebenfalls an einheimische Jagdpächter vergeben wurde. Die Pachtverträge der Gemeinde und der Jagdgenossenschaft Herschdorf wurden aufeinander im Vorfeld abgestimmt. Einmal im Jahr trifft sich die Jagdgenossenschaft zu ihrer geschlossenen Sitzung und befindet über die Jagd, deren Hege und Pflege, berät sich mit den Jagdpächtern und befindet u.a. über die Jagdpacht.

 

Die Jagdgenossenschaft hat mit ihrer finanziellen Zuwendung, über viele Jahre hinweg, soziale Projekte unterstützt, Wegebau betrieben, einen Kriegsopfergedenkstein geschaffen und die gemeindliche Turmuhr Allersdorf wieder erklingen lassen.

 

Füchse

 Dachse

Kitz