Förderverein „Langer Berg“ e.V.

Vorschaubild

Vorsitzende Heike Bluhm

Lange-Berg-Str. 2 e
98701 Großbreitenbach OT Herschdorf

Telefon (036781) 481-20

E-Mail E-Mail:

Förderverein „Langer Berg“ e.V.

Unser als gemeinnützig anerkannter Verein wurde am 08.10.1990 gegründet.  Wir haben derzeit 30 Mitglieder und mehrere Freunde des Vereins.
Der Verein hat seinen Sitz in Gehren und aggiert vor allem in den Kommunen rund um den Langen Berg.
 

Die Zielstellungen unserer Arbeit sind die:

  • Bewahrung, Pflege und Gestaltung natürlicher Schönheiten, geologischer Besonderheiten und kultureller Traditionen
  • die Förderung musealer und anderer kultureller Einrichtungen und Denkmale
  • die Erhaltung des Langen-Berg-Denkmals
  • die Erschließung des Langen-Berg-Gebietes als Wandergebiet
Lange-Berg-Denkmal

In den über 25 Jahre unseres Bestehens wurden auf und um den

Langen Berg viele Aufgaben realisiert:

  • das Denkmalensemble Lange-Berg-Denkmal und Jägerhütte wurden saniert;
  • der Verein wirkte maßgeblich bei der Entstehung des Thüringer-Wald -Kreativmuseums in Großbreitenbach mit;
  • das Naturdenkmal „Latschenkiefervorkommen“ auf den Langen

         Berg wurde vitalisiert und ständig erweitert;

  • der Lange-Berg ist für Einwohner und Gäste das Wandergebiet

         in unserer Region geworden;

  • einzigartig ist der Pilzsteig, der mit Hilfe unseres Vereins

         aufgebaut wurde und der erstmalig das Zertifikat

         „Heilwanderweg“ erhielt (www.pilzsteig.de);

  • kleine Feste auf den Langen-Berg wurde durch uns wieder belebt

        z.B. das Himmelfahrtstreffen;

  • das Lange-Berg-Denkmal und das ehemalige Jagdhäuschen haben 2011/12

         einen Stromanschluss erhalten;

  • 2015 hat der Verein den Denkmalpreis des Ilm-Kreises erhalten
  • im November 2017 erhielt der Verein die Auszeichnung "Goldener Daumen" (Würdigung der ehrenamtlichen Tätigkeit) der durch das Freie Wort und die Sparkasse Arnstadt-Ilmenau ausgelotet wird

 

Förderverein

So es die Zeit der Mitglieder und Freunde zulässt trifft man sich in den Monaten April bis Oktober an jedem Wochenende am Langen-Berg-Denkmal und gern wird den Gästen „Geschichte und Geschichten um den Langen Berg“ (mit diesem Namen gibt es eine durch den Verein herausgegebene Broschüre) erzählt und an Hand von Bilder – und Schriftdokumentrationen erläutert. Gerne betreuen wir auch Wanderfreunde und übernehmen Führungen auf Anfrage.

Gerne würden wir Förderer, Mitwirkende und Freunde bei uns begrüßen.
 Pflanzaktion 2017